Konsultation/Behandlung

 

Die Menschen sind so individuell wie es Menschen gibt. Aufgabe ist es, anhand von gezielten Handlungsweisen wieder zurück ins individuelle Gleichgewicht zu kommen.

 

Der Ayurveda ist die Wissenschaft über das Leben und meint damit seine ganze Reichweite. Er betrachtet den Menschen über jene Krankheitssymptome hinaus als ganzes Individuum im Universum und ist daher nicht einzig an Symptomen gebunden.

...mehr lesen

Folgende Beschwerdebilder sind jedoch erfahrungsgemäß erfolgreich zu behandeln:

 

Allergien · Ängste · Arthritis · Arthrose · Asthma · Aufmerksamkeitsdefizite · Bluthochdruck · Burn-Out · Depressionen · Diabetes Mellitus · Epilepsie · Hautkrankheiten · Herzerkrankungen · Knieschmerzen · Kopfschmerzen · Krebs · Menstruationsstörungen · Migräne · Muskelschwund · Multiple Sklerose · Nackenschmerzen · Rückenleiden · Schlafstörungen · Stimmbildung · Stress · Übergewicht · Verdauungsstörungen

 

    Erstgespräch

 

In einem Kennenlerngespräch können Sie Ihr Anliegen kurz schildern und sich über die Therapieform und Möglichkeiten informieren. (optional)

 

KOSTEN: 30,00 Euro, exkl. USt.

DAUER: 30 Minuten

1 Sitzung

 

INHALT:

 

Anamnese und Anfertigung eines persönliches Therapieplans, mit Empfehlungen zur Ernährung und Lebensgestaltung sowie Techniken und Übungen.

 

Die Einzelsitzung ist für jene Menschen, die sich bereits mit Ayurveda und/oder Yoga beschäftigt haben bzw. zur Wiedervorstellung für eine neue Konzeption kommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die Klärung umfassender Beschwerdebilder bei einem einmaligen Besuch leider nicht zu leisten ist.

 

KOSTEN: 90,00 Euro, exkl. USt.

DAUER: 1 bis 1,5 Stunden + Anfertigung eines umfangreichen Therapieplans

3 Sitzungen

 

INHALT:

 

Anamnese und Anfertigung eines persönliches Therapieplans, mit Empfehlungen zur Ernährung und Lebensgestaltung sowie Techniken und Übungen 

 

Besprechung der Vorschläge, hin zur konkreten Umsetzung in den Alltag 

 

Anleitung der Übungen/Techniken in einer geführten Einzelstunde und Besprechung offener Fragen

 

KOSTEN: 185,00 Euro, exkl. USt.

DAUER: 3,5 bis 5 Stunden + Anfertigung eines umfangreichen Therapieplans

     5 Sitzungen

 

INHALT:

 

Anamnese und Anfertigung eines persönliches Therapieplans, mit Empfehlungen zur Ernährung und Lebensgestaltung sowie Techniken und Übungen

 

Besprechung der Vorschläge, hin zur konkreten Umsetzung in den Alltag

 

Anleitung der Übungen/Techniken in einer geführten Einzelstunde und Besprechung offener Fragen

 

Kontaktgespräch und Überprüfung des Therapieplans nach ca. 1 Monat

 

Kontaktgespräch und Überprüfung des Therapieplans nach ca. 3 Monaten

 

 

KOSTEN : 295,00 Euro, exkl. USt.

DAUER: 5,5 bis 8 Stunden + Anfertigung eines umfangreichen Therapieplans

 

    Zusatztermine

 

Innerhalb der o. g. 3 Monate sind ergänzend Termine buchbar, bei denen weitere Fragen geklärt und Hilfestellungen im Alltag geleistet werden können.

 

KOSTEN: 45,00 Euro, exkl. USt.

DAUER: 45 Minuten

     Behandlungen

 

Ergänzend werden Ihnen Behandlungsformen empfohlen, die Sie dazu buchen können. Hierbei wird bei den entsprechenden Behandlungen eine Frau nur von einer Frau behandelt, und ein Mann nur von einem Mann!

 

Abhyanga 

(ayurv., med. Ganzkörperölmassage)

 

Mukha Abhyanga 

(ayurv., med. Gesichtsmassage)

 

Shiro Abhyanga 

(ayurv., med. Nacken-/Kopfölmassage)

 

Udhara Abhyanga 

(ayurv., med. Bauchölmassage)

 

Pada Abhyanga 

(ayurv., med. Fußölmassage)

 

 

Kalari Marma Chikitsa / Kaiyyuzhichil

(ayurv., med. Energiepunktbehandlung/-massage)

 

 

Shashika Shali Pinda Sveda / Navarakizhi

(ayurv., med. Reisstempelbehandlung/-massage)

 

Padra Pinda Sveda / Elakizhi

(ayurv., med. Kräuterstempelbehandlung/-massage)

 

Choorna Pinda Sveda / Podikizhi

(ayurv., med. Pulverstempelbehandlung/-massage)

 

Upanaha Sveda

(ayurv., med. Schwitzbehandlung durch Auftragen einer Paste)

 

 

Udwardhanam

(ayurv., med. Pulverbehandlung/-massage)

 

 

Pizhichil

(ayurv., med. Ölbad)

 

 

Shiro Dhara

(allgemein: ayurv., med. Stirnguss)

 

    Taila Dhara

    (ayurv., med. Ölstirnguss)

 

    Ksheera Dhara

    (ayurv., med. Milchstirnguss)

 

    Takra Dhara

    (ayurv., med. Buttermilchstirnguss)

 

 

Pichu

(ayurv., med., lokale Ölauflage)

 

 

Shiro Vasti

(ayurv., med., lokale Kopfbehandlung mit Öl)

 

Kati Vasti

(ayurv., med., lokale Rückenbehandlung mit Öl)

 

Greeva Vasti

(ayurv., med., lokale Nackenbehandlung mit Öl)

 

Janu Vasti

(ayurv., med., lokale Kniebehandlung mit Öl)

 

Netra Vasti

(ayurv., med., lokale Augenbehandlung mit Öl / Ghee)

 

 

Nasya

(ayurv., med. Nasen-/Kopfbehandlung)

 

 

Yoga 

(siehe nachstehend)

 

Jede Medizin wird individuell und aktuell für Sie  zusammengestellt.

 

 

 

 
Nach Absprache ist die Therapie sehr gut mit der Schulmedizin und anderen Naturheilverfahren kombinierbar. Terminvereinbarung

 


nach oben ↑

Yoga für Erwachsene

Zuversicht und Gelassenheit durch Yoga

 

Wichtiger Bestandteil des Ayurveda ist die Ergänzung durch Yoga. Berücksichtigt werden muss dabei unbedingt die eigene Konstitution.

 

Yoga ist also eine ganzheitliche Methode für die eigene Gesundheit, hin zur Selbst-verwirklichung, demnach die Entfaltung des eigenen Selbst betreffend. Es umfasst dabei die verschiedenen Ebenen unserer menschlichen Existenz: physische, energetische, emotionale, geistige, glückselige. Gerät eine dieser Ebenen in eine Schieflage, geraten automatisch die anderen mit in ein Ungleichgewicht. Alle Ebenen stehen im engen Austausch miteinander, so ist Krankheit aus vedischer Sicht ein Ausdruck einer tiefer liegenden Disharmonie.

 

Ziel im Yoga ist es, neben der sanften Behandlung des Körpers, insbesondere den Geist zu schulen. Wir er-lernen den entspannten Umgang in bestimmten Situationen zu bewahren und wieder frei zu werden von Vorurteilen und Auferlegtem.

 

Das was du heute denkst, wirst du morgen sein.

(Buddha)


Bestandteile einer Yogastunde

 

Pranayamas – sind bestimmte Atemtechniken, mithilfe der wir die Lebensenergie (Prana) in uns lenken können.
Asanas – sind bequeme Körperstellungen, die Blockaden lösen sollen und somit der Vorbereitung der Meditation dienen. 
Dhyana – ist die Meditation, die uns zurückkehren lässt in die eigenen Mitte, hin zum transzendierten Zustand.
Mantras – ist das Rezitieren von Texten, welche durch die Schwingungen eine ausgleichende, heilende Wirkung haben.
Vishranti – ist die Entspannung, die jeweils immer zwischen den Übungen und am Anfang sowie am Schluss erfolgt.

 

In die Yogastunde werden auch immer wieder philosophische Grundlagen mit eingebracht, die Anstöße auf dem eigenen Lebensweg geben und/oder der spirituellen Weiterentwicklung dienen können. 


Positive Wirkungen aus therapeutischer Sicht

 

Das therapeutische Angebot richtet sich zum einen an Menschen mit einem Ungleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele, wobei sich die beträchtlichste Form des Ungleichgewichts anhand eines körperlichen Symptoms darstellt. Yoga, und Ayurveda, dienen aber auch und insbesondere der Harmonisierung und Stärkung der innewohnenden Selbstheilungskräfte und wirken somit präventiv. 

 

Stressabbau: Durch völlige Entspannung hin zur eigenen Mitte. Sie können sich von dort stabilisieren. Allein dadurch lösen sich erste Symptome auf.

Kraftgewinnung: Durch Lösen von Blockaden. Lebensenergie kann wieder frei fließen. Eine solche Energiestauchung ist aus vedischer Sicht die Wurzel. 

Zugang zur Ursache: Durch innere Einsicht. Dieses Wissen ist eine wichtige Ergänzung zur modernen Medizin und fördert den Selbstheilungsprozess.


Besonderheiten bei älteren Menschen

 

Es ist egal wie alt Sie sind, um zu beginnen, denn der Yoga wird immer individuell an Sie angepasst, niemals umgekehrt. Die Gruppen sind daher auch nur auf maximal sechs Teilnehmer/innen begrenzt.

 

Wenn Sie eine Yoga-Asana-Klasse besuchen, werden Sie auf ganzer Linie profitieren. Ihre Körperhaltung und die Atmung werden sich verbessern, was so viel heißt, dass sich Ihre gesamten Körperfunktionen verbessern! Die normale Beweglichkeit der Gelenke und der Wirbelsäule wird erhalten oder wieder hergestellt, was zu einer Funktionstüchtigkeit im Alltag und somit Unabhängigkeit von anderen Menschen führt. Yoga unterstützt Ihre seelische und spirituelle Entwicklung und fördert so ein bewusstes Leben und Altern.


Kurs-Gruppen/Beschreibung

 

Mittwochs 9:15 bis 10:45 Uhr: Yoga am Vormittag I
Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse und Menschen, mit körperlichen Einschränkungen. Sehr sanfte Übungen, mit denen Muskeln gestärkt und gedehnt werden. Verbesserung der Flexibilität. Durch bewusstes Atmen wird eine besondere Tiefe erreicht.
Mittwochs 11:15 bis 12:45 Uhr: Yoga am Vormittag II
Für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse und Wiedereinsteiger. Konzentriertes Ausüben bestimmter Asanas, Pranayamas und Entspannungstechniken. Hinauswachsen über eigene Grenzen. Man wird beweglicher und gelassener.
Dienstags 18:00 bis 19:30 Uhr: Yoga Flow
Ein wohltuender Wechsel aus Atmung, Asanas und Entspannung. Die genaue Anleitung ist ideal für Einsteiger/innen. Die Stunde ist aber auch für all die, die eine sanfte Stunden erleben möchten.
Dienstags 20:00 bis 21:30 Uhr: Yoga Nidra
Sehr sanfte, leichte Asana-Abfolgen, bewusstes Atmen. Im Anschluss die lange Tiefenentspannungsphase, mit anschließender Einschlafgarantie. Für Einsteiger/innen geeignet.
Donnerstags 18:00 bis 19:30 Uhr: Yoga Plus
Intensivere Stunde mit wechselnden Schwerpunkten. Längeres Halten einzelner Asanas in Symbiose mit korrekter Atmung.
Donnerstags 20:00 bis 21:30 Uhr: Yoga Therapie
In diesem Kurs werden die Schwerpunkte auf Entspannung und die gängigsten Volksleiden gelegt: Rücken, Kopf/Nacken, Gelenke, Stress.

 

Nach § 20 Präventionsgesetz anerkannt und von den Krankenkassen unterstützt.

 

Bei Bedarf finden spezielle Therapiestunden statt.

Schauen Sie bitte unter Veranstaltungen/Termine, welche Kurse aktuell angeboten werden.

Sollte ein geeigneter Kurs noch nicht aufgeführt sein, fragen Sie gern danach! Kontakt



nach oben ↑

Yoga für Kinder und Jugendliche

Förderung durch Yoga

 

Für ihre freie Entfaltung ins Jugend- und Erwachsenenalter brauchen Kinder liebevolle Unterstützung und bedingungslose Anteilnahme ihrer Besonderheiten.

 

Gerade in der heutigen Zeit, die geprägt ist, von Schnelllebigkeit und Konkurrenzdenken, ist es nicht immer einfach Ereignisse richtig einzuordnen. Unverarbeitetes gelangt „unverdaut“ ins Unterbewusstsein, wo heraus es sich früher oder später wieder bemerkbar macht. Konzentrations-/Aufmerksamkeitsstörungen, Unlust/Desinteresse, Unruhe/Aggression, Impulsivität oder auch Angst/Rückzug/Depression sowie Essstörungen sind mögliche Erscheinungsformen. Auch psychosomatische Störungen können sich langfristig einstellen. Yoga für Kinder und Jugendliche wirkt vorbeugend und unterstützend auf dem Weg zurück zum eigenen, natürlichen Gleichgewicht. 

 

Bei der Begleitung durch die Prozesse des Heranwachsens spielt die Übermittlung von Werten, an denen sie sich orientieren können, eine wichtige Rolle. Dies geschieht am effektivsten durch Liebe und Vorbilder, weniger durch Ermahnung und Tadel. Mitgefühl, Geduld, Vergeben und die Liebe zu allen Lebewesen sind Schlüssel zu einem erfüllten, friedvollen und verantwortungsbewussten Leben.

 

Neben der sozialen Komponente, brauchen Kinder für ihre gesunde geistige Entwicklung auch körperliche Förderung in Form von Bewegung. Mit gezielten Bewegungsübungen wird der Körper in seiner Wachstumsphase optimal gefördert und ein wichtiger Ausgleich zum vielen Sitzen in der Schule, Computer oder Fernseher geschaffen. Durch das bewusste Wahrnehmen von Lebendigkeit und Ruhe, können die Kinder innere Spannungen abbauen und ein gesundes Körpergefühl entwickeln. 

 


Den Kindern und Jugendlichen werden wirkungsvolle Werkzeuge an die Hand gegeben, ein stabiles und glückliches Leben zu führen.
Sie lernen sich mit ihrem Körper anzufreunden, Emotionen und Intellekt besser wahrzunehmen und einzusetzen.


Positive Wirkungen

 

Körperlich:

Stärkung aller Muskeln · Befreiung des Körpers von Spannungen · Vorbeugung von Haltungsschäden · Verbesserung der Beweglichkeit · Stärkung der Koordination und des Gleichgewichtssinnes · Bewusste Wahrnehmung und Achtung des eigenen Körpers · Ausgleich sensomotorischer Defizite

 

Geistig und seelisch:

Förderung der Konzentration, Geduld und Aufmerksamkeit · Interaktion/Harmonisierung beider Gehirnhälften · Steigerung der Wahrnehmung · Förderung der Entspannung und Gelassenheit · Entwicklung der Kreativität und Persönlichkeit · Stärkung des Selbstvertrauen und der Selbstdisziplin · Ausgleich von Verhaltensauffälligkeiten · Verbesserung des Sozialverhaltens · Abbau von Ängsten · Förderung von Mitgefühl, Respekt, Verständnis und Liebe

 


Im Yoga bilden Körper, Geist und Seele eine Einheit und werden gleichermaßen gefördert.

Ablauf einer Yogastunde

 

Begrüßungsritual – Wie geht’s dir heute?

Ankommensspiel – je nach Tagesform, Bewegung und Aufwärmen

Anfangsentspannung – kurzes Gewahr werden des eigenen Körpers

Asanas – die typischen Körperübungen, altersgerecht

Endentspannung – nach innen kehren, Phantasiereise mit Klängen

Gemeinschaftsübung – wie Mandala legen, malen oder basteln

Abschlussritual – kleine Abschlussgesprächsrunde  


Kurs-Gruppen/Beschreibung

 

Montags 15:30 bis 17:00 Uhr: 4 – 6 Jahre
Gerade für die kleineren Yogis und Yoginis stellen die Rituale am Anfang und zum Schluss einer Stunde einen wichtigen Rahmen dar, sie geben Sicherheit und stärken einander. Jede Stunde ist in eine phantasievolle Geschichte eingebettet, die mit unserem selbst Gebastelten/Gemalten sehr lebendig wird.
Dienstags 16:00 bis 17:30 Uhr: 7 – 12 Jahre
Die Kinder werden spielerisch an das Erspüren bzw. Einspüren von Entspannung und Anspannung herangeführt. Es wird u. a. mit schönen Klängen gearbeitet, um eine gewisse Tiefe zu erreichen. Die Stunden stehen auch hier in der Regel unter einem Motto, was mitunter bunt und lustig werden kann.
Mittwochs 16:00 bis 17:30 Uhr: 13 – 16 Jahre
Diese Stunden gleichen schon fast den regulären, doch finden auch die Themen und Fragen einen vertrauensvollen Raum, die in diesem Alter so anfallen. Hier dürfen die Jugendlichen sich ausprobieren und sein. Der Fokus liegt darauf, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken und zu fördern.

 

Nach § 20 Präventionsgesetz anerkannt und von den Krankenkassen unterstützt.

 

Bei Bedarf finden spezielle Therapiestunden statt.

Schauen Sie bitte unter Veranstaltungen/Termine, welche Kurse aktuell angeboten werden.

Sollte ein geeigneter Kurs noch nicht aufgeführt sein, fragen Sie gern danach! Kontakt



nach oben ↑

Yoga für Unternehmen

Wenn Sie die Gesundheit und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter fördern wollen, oder Sie sich als Leiter/in einer öffentlichen Einrichtung, z. B.  Schule oder Kindergarten, ausgeglichenere Kinder wünschen, dann lassen Sie sich gern unverbindlich ein Angebot zukommen! Aber auch, wenn ich für Sie als Verein o. Ä. etwas tun kann, können Sie mich gern kontaktieren.

 

Die Möglichkeiten gehen von Power Nap (= eine kurze, geführte und sehr tiefe Entspannung) und präventiv ausgerichtete, regelmäßige Kurse für Erwachsene, wie Rücken/Nacken, Stress. Und für Kinder und/oder Jugendliche ebenfalls Schwerpunktstunden, immer altersgerecht, mit besonderem Fokus auf das Wahrnehmen und Umgehen mit Anspannung und Entspannung. Vorträge werden auf Anfrage gehalten.

 

Vielleicht sind Sie auch Arzt/Ärztin, Physiotherapeut/in oder eine Einzelperson mit bereicherndem Tätigkeitsfeld und an einer Zusammenarbeit interessiert. In jedem Fall freue ich mich von Ihnen zu hören!

 

Detailliertere Angaben, wie Yoga wirkt, finden Sie unter Yoga für Kinder und Jugendliche sowie Yoga für Erwachsene.

Hintergrundinfos zum Ayurveda finden Sie hier


nach oben ↑

Veranstaltungen/Termine

Derzeit gibt es kein Angebot. Mehr unter Aktuelles


nach oben ↑

Kontaktformular

Hier können Sie Ihre Anfrage stellen. Bitte wählen Sie ein Thema aus und hinterlassen Sie eine Nachricht mit Ihrem Anliegen.  --- Die Antwort kann derzeit etwas länger dauern. Ich bitte um etwas Geduld. ---- Vielen Dank dafür!


Vorname*
Nachname*
Straße/Nr.
PLZ/Ort
E-Mail*
Telefon*
Rückruf? Vormittags
Nachmittags
Abends
Thema
Nachricht
Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit einverstanden!


nach oben ↑
Impressum     AGB     Datenschutz
Google+ Facebook
© 2018 Yoga und Ayurveda Therapie